Borrelien


Die Borreliose ist eine Infektionserkrankung, die durch von Zecken übertragenen Bakterien hervorgerufen wird. Eine Übertragung direkt von Menschen auf Menschen ist nicht bekannt.
Die von den Zecken übertragenen Bakterien, werden als Borrelien bezeichnet, in Europa ist es das Bakterium: Borrelia burgdorferi.
 
Die Beschwerden sind abhängig von den Organen die von den Borrelien (Bakterien) befallen werden. Es können die Haut, Gelenke und das Nervensystem betroffen sein.

Wenn das Nervensystem betroffen ist spricht man von einer Neuroborreliose.
 
Die Neuroborreliose kann in akuten Beschwerden auftreten oder es können sich auch Spätfolgen zeigen.
Häufig sind Schmerzen, Lähmungen im Gesicht oder Extremitäten (Arm/Bein).
 
Weitere Beschwerden können hinzukommen, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel und Taubheit.
Da die Beschwerdesymptomatik sehr vielfältig ist und Zeckenbisse relativ häufig sind, ist eine genaue, wissenschaftlich abgesicherte Diagnosestellung für die richtige Behandlung besonders bedeutsam.
 
Wir führen zum einen wissenschaftlich abgesicherte Blutteste durch und können wenn notwendig entsprechende Liquordiagnostik veranlassen.
 
Neben der Labordiagnostik werden spezielle neurophysiologischen Untersuchungen durchgeführt zum Nachweis von Nervenwurzelschädigungen durch die Borrelien, Fachbegriff: Polyradikulitis, auch Bannwarth-Syndrom genannt.
 
Die Therapie der Erkrankung erfolgt nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

 

Spezialdiagnostik

Nutzen Sie unsere umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet von Nervenerkrankungen. Dr. med. S. Unglaub hat langjähriger Erfahrung in der Untersuchung von Nerven. 

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin Online.

Hinweis: Nur im Katalog der Krankenkasse enthaltende Leistungen dürfen über Ihre Versichertenkarte abgrechnet werden, alle anderen Leistungen sind nach GOÄ zu berechnen und sind direkt vom Versicherten zu zahlen. Untersuchungen der Nervenwurzel, kleinen Nervenfasern Nervensonographie sind noch nicht im Katalog der Krankenkasse (EBM) enthalten.

Neurologische Praxis in Frankfurt

Dr. med. Stefan Unglaub
Facharzt für Neurologie
Akupunktur, Medizinische Informatik

Isabella Jonik
Fachärztin für Neurologie

Dr. med. Johannes Zehner
Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Akupunktur, Homöopathie

Standort Zentrum:
Pfingstweidstraße 3 
60316 Frankfurt

 

Standort Frankfurt-Höchst:
Dalbergstraße 6 65929 Frankfurt

 

Rezeptbestellungen: 069 3756 1951
Termine: 069 3444 25